Vita & Praxis
1999 - 2002: Heilpraktikerausbildung

zahlreiche Weiterbildungen in Homöopathie, Ausleitungsverfahren, Kinesiologie, Akkupunktur

2004 - 2009: Osteopathieausbildung am College Sutherland in Schlangenbad
seit 2008: selbstständige Osteopathin in eigener Praxis
ab 2009: 3 jährige Weiterbildungen in den Bereichen
  • Osteopathie bei Kindern im biodynamischen Konzept
  • Biodynamische Osteopathie
  • Fortbildungen in faszialen Behandlungstechniken
  • Fortbildung im gynäkologischen Bereich
und jedes Jahr viele weitere osteopathische Fortbildungen
seit 2009: Seit 2009 bin ich Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschlands.
2010 - 2016: freie Mitarbeiterin in einer renomierten Praxis in Frankfurt als Kinderosteopathin
2017-2019: Ausbildung zur holistischen (ganzheitlichen) Ernährungsberaterin an der Akademie für Naturheilkunde

Durch eigene Erkrankung habe ich mich 1999 naturheilkundlichen Therapieformen zugewandt und seitdem hat mich die alternative Medizin nicht mehr losgelassen.

In der alternativen Medizin wird jeder Mensch als Einheit betrachtet, es gibt keine einzelnen Beschwerden oder Symptome, sondern immer wirken sich Ungleichgewichte auf den ganzen Menschen aus. Deshalb sollte man den Menschen auch während jeder Behandlung als Einheit von Körper, Seele und Geist sehen.

Die Osteopathie fasziniert mich in der Naturheilkunde besonders, denn hier wird durch sanfte Berührungen nur mit den Händen der ganze Körper, der ganze Mensch wahrgenommen und behandelt. Ich behandele Menschen jeden Alters, da jede Lebensstufe seine eigene Faszination hat.

In meinem Praxisalltag habe ich jedoch festgestellt, dass viele Beschwerden durch eine (für die Person) ungünstige Ernährung verstärkt werden. Um meinen Patienten optimale Empfehlungen geben zu können, erlangte ich in meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin ein tieferes Wissen über unsere Nahrung und die verschiedenen Ernährungsformen.